Banner ereneo Soziale Verantwortung











Der Kontext

Auch unsere Mitmenschen in Entwicklungsländern sind oft nicht eobil – dies aber aus völlig anderen Gründen als wir in Westeuropa! Während der einfache Lebensstil meist – ob gewollt oder nicht – den Konsum von regionalen Ressourcen und einen geringen CO2-Austoß impliziert, sind Autarkie und Zuverlässigkeit im Hinblick auf die Energieversorgung oft Fremdworte! Mehr als eine Milliarde Menschen, das heißt mehr als 13 % der Weltbevölkerung haben keinen Zugang zu Strom. Und selbst die Existenz eines Stromnetzes garantiert nicht, dass Strom zuverlässig zur Verfügung steht, wenn er gebraucht wird! Doch: Strom ist die Basis für Gesundheit, Bildung und vieles mehr. Ohne eine zuverlässige und kontinuierliche Stromversorgung ist eine nachhaltige Entwicklung eines Landes heute undenkbar!

Was wir wollen

Wir wollen Bildung, die Übernahme von Eigenverantwortung, die Sicherung des Lebensunterhalts und die Entfaltung der persönlichen Potentiale von Menschen ermöglichen! Wie? Das Schlüsselwort lautet: eobiler Strom. Mit Hilfe von kleinen, dezentralen Energiesystemen wollen wir Menschen den Zugang zu einer autarken und zuverlässigen Stromversorgung geben, ohne dabei Umweltfreundlichkeit und Regionalität außen vor zu lassen!

Partizipation

In den Industrienationen ist Eobilität selten gewollt, in den Entwicklungsnationen ist Eobilität selten gekonnt! Als Teil einer globalen Wirtschaftsökonomie und einer immer stärker zusammenwachsenden Weltgemeinschaft haben wir als Bürger eines der reichsten Länder dieses Planeten auch eine große Verantwortung: die Verantwortung über unseren Tellerrand hinauszuschauen und Verantwortung für die Zukunft von Anderen zu übernehmen!

Beispiel: Die ereneo power hut in Burkina Faso

Ereneo power hut – die Stromversorgungshütte von ereneo- macht eobilen Strom für Burkina Faso möglich! Im Rahmen eines Partnerstadtprojekts der Stadt Herzogenaurach und der Stadt Kaya haben Jugendliche aus Frankreich, Deutschland und Burkina Faso die erste ereneo power hut Anfang des Jahres in einer Krankenstation am Stadtrand von Kaya aufgebaut. Ereneo power hut ermöglicht nun die umweltfreundliche, zuverlässige und wetterunabhängige Versorgung des Gebäudes mit Strom für Licht, Computer und Maschinen.
Strom ist notwendig, aber nicht hinreichend. Aus diesem Grund versuchen wir ereneo power hut stets in Kombination mit Projekten zu installieren, die Menschen darin unterstützen sich zu bilden, Eigenverantwortung zu übernehmen, Potentiale zu entfalten und ihren Lebensunterhalt zu sichern.

Bild Kilimanscharo